Sie sind hier: Wir über uns/Ethikkomitee/

Medizin- und Gesundheitsethik im Krankenhaus Barmherzige Brüder München

Seit 1. März 2011 gibt es in unserem Hause ein klinisches Ethikkomitee (KEK), welches zum Wohle der Patienten und deren Angehörigen sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses Barmherzige Brüder München eingerichtet wurde. Die Aufgaben des klinischen Ethikkomitees sind vielfältig und erstrecken sich über verschiedene Bereiche.

So soll das Komitee beispielsweise in Zukunft Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl für ihr ethisches Handeln sensibilisieren als auch gleichzeitig für ihre ethische Weiterbildung sorgen. Ferner werden Leitlinien in Ergänzung und Erweiterung der schon bestehenden von den Komiteemitgliedern erarbeitet im Einklang mit der Medizin- und Gesundheitsethik .

Das Ethikkomitee ist außerdem für ethische Fallbesprechungen vor Ort zuständig. Die Mitglieder helfen dabei auch gerne organisatorisch und stehen beratend zur Seite. Mit den Fallbesprechungen im Team soll einerseits eine bessere Patientenversorgung gewährleistet und andererseits die Mitarbeiter unterstützt werden.

Weiterhin wird sich das Ethikkomitee um den Willen und Wunsch der einzelnen Patienten kümmern bzw. den mutmaßlichen Willen der Patienten ergründen. Auch wird es als neutrale Beratungsstelle bei schwierigen Fragen fungieren und unter Einbeziehung des Pflegepersonals sowie gegebenenfalls des Hausarztes und im Rahmen einer fachübergreifenden Teambesprechung den Nutzen bzw. den Schaden einer Behandlung feststellen. Bei nicht einwilligungsfähigen Patienten wird der gesetzliche Betreuer miteinbezogen.

Medizinische Ethik beinhaltet die Autonomie des Patienten und seine Würde, die Fürsorge um den Patienten sowie eine Behandlungsgerechtigkeit für den Patienten. Die Kompetenz für eine Ethikberatung setzt Charakterzüge wie Toleranz, Geduld, Mitgefühl, Ehrlichkeit, Offenheit, Selbstkritik, Mut, Besonnenheit, Bescheidenheit und Rechtschaffenheit voraus.
 
Mitgieder des Ethikkomitees:

Dr. Gerhard Boeden, Vorsitzender
Pater Johannes von Avila Neuner
Frater Emerich Steigerwald
Karin Bültmann
Ralf Hausen
Angelika Jäger
Kai Simmerl
Elisabeth Thoma
PD Dr. Marcus Schlemmer
Dr. Dominik Rahammer
Christine Grossmann
Stephan Färbinger
Katrin Datene
Dr. Nadine Schmid-Pogarell
Siglinde Haunfelder
Dr. Franz Brettner
Prof. Dr. Roland Schmidt
Michael Pflaum